Skip to Main content Skip to Navigation
New interface
Books

Ohne Waffen gegen Hitler. Eine Studie zum zivilen Widerstand in Europa

Résumé : Jacques Semelin rekonstruiert in seiner Studie verschiedene Formen zivilen Widerstands gegen das NS-Regime, vor allem in Frankreich, Skandinavien und den Benelux-Staaten, aber auch in Deutschland. Der unbewaffnete Kampf gegen die Nationalsozialisten geschah zum Beispiel durch Verweigerung der Zwangsarbeit, Sabotage, langsames Arbeiten, illegale Presse, Demonstrationen oder Streiks. So aussichtslos solche Aktionen zunächst erscheinen mochten, behinderten sie die Nationalsozialisten doch erheblich oder retteten sogar Leben. In seiner Analyse filtert Semelin außerdem die Voraussetzungen für gewaltfreien zivilen Widerstand gegen totalitäre Herrschaftssysteme heraus.
Complete list of metadata

https://hal.archives-ouvertes.fr/hal-03283927
Contributor : Spire Sciences Po Institutional Repository Connect in order to contact the contributor
Submitted on : Monday, July 12, 2021 - 11:45:25 AM
Last modification on : Wednesday, January 19, 2022 - 3:28:31 PM

Identifiers

Collections

Citation

Jacques Sémelin. Ohne Waffen gegen Hitler. Eine Studie zum zivilen Widerstand in Europa. Wallstein Verlag, 285 p., 2021. ⟨hal-03283927⟩

Share

Metrics

Record views

25